Öffentlich bestellter
Vermessungsingenieur

Photogrammetrie

Die Nahbereichsphotogrammetrie ist durch moderne Technologien wieder interessant geworden. Dazu zählen die modernen digitalen Kameras und die immer leistungsfähigeren Computer samt Software. Neue Fluggeräte (zB. Quadrocopter bzw. Drohnen) bieten die Möglichkeit schneller und günstiger zu Luftbildern zu gelangen.

Kosten: nicht teurer als eine normale Bestandsaufnahme

Ein typisches Produkt ist ein entzerrtes Bild der Erdoberfläche (Orthofoto). Diese Bilder passen genau unter eine Karte oder digitalen Plan, da Sie Maß- und Winkeltreu sind (im Gegensatz zu normalen Bildern, die den Gesetzen der Zentralprojektion unterliegen). Die wohl bekannteste Anwendung ist Google Maps und Google Earth. Dort setzt sich die Ansicht "Satellit" aus Orthofotos zusammen, die aus zahllosen Befliegungen stammen.

Die Anwendungszwecke sind vielseitig:

Wir führen auch Passpunktmessungen für große bemannte Bildflüge durch. Diese werden je nach Vorgabe mit GPS und SAPOS oder auch mit höherer Qualität gemessen.

coding + custom cms © 2005-2017 AD1 media · 268956 | 1